Sportwerbewoche 2015: Die Vorfreude steigt!

Sportwerbewoche 2015: Die Vorfreude steigt!

In wenigen Stunden ist es wieder soweit. Die Huddestorfer Sportwerbewoche bietet auch in diesem Jahr wieder sportliche Leckerbissen, viel Unterhaltung und Geselligkeit geballt in einer Juliwoche. Die Veranstalter hoffen auf gutes Wetter, viel gute Laune und dass das von ihnen konzipierte Programm Anklang findet.
An allen Tagen wird Heike Wege und ihr Team im Imbisswagen den kleinen Hunger stillen, genauso wie die zuverlässigen Thekenteams alle Gäste mit erfrischenden Getränken versorgen werden.

Die Sportwoche wird am Sonnabend, den 18. Juli ab 13 Uhr, eingeleitet von einer Fahrradtour, die am Sportplatz startet und sich einmal durch die Gemeinde Raddestorf schlängelt. Dazu ist jeder gerne eingeladen! Derweil werden ab 14 Uhr auf dem Sportplatz das traditionelle Turnier der Mannschaften aus den 2. und 3. Kreisklassen und auf dem Zelt das mittlerweile nicht mehr wegzudenkende Tischtennisturnier ausgetragen.

Am Sonntag, den 19. Juli, ist erneut Familientag, das bedeutet Jugendfußball von F- bis C-Jugend. Ab 10 Uhr spielen die Jugendmannschaften nacheinander verschiedene Turniere und Spiele im Abstand von etwa zwei Stunden. Währenddessen laden eine Hüpfburg und eine Torwand zum Toben ein. Auch der beliebte Eismann „Olivetti“ aus Minden wird uns mit seinen kühlen Spezialitäten verwöhnen.

Nach einem Ruhetag am Montag geht es am Dienstag, den 21. Juli, weiter im Programm. Ab 19 Uhr tragen die Altherrenmannschaften ein Turnier aus. Um 19.45 Uhr wird die erste Runde der Juxspiele der Ortsteile ausgetragen (Börnser Heide, Körte Riehe, Raddestorf-Gräsebilde und Bünte).

Am Mittwoch, 22. Juli, steht das alljährliche Turnier um den Altligapokal an. Begonnen wird dieses um 18 Uhr. Parallel lädt der Verein alle Mitglieder und besonders die weibliche Zunft zum gemütlichen Beisammensein aus der berühmten „Ladies Night“ ein. Nach einem Sektempfang wird eine Mixibar und Musik geboten. Wer kurzfristig Urlaub nehmen kann, sollte sich den Donnerstag dafür freihalten…
Die erste Runde der Juxspiele wird ab 19.45 Uhr fortgesetzt. (Specken, Griese Brauk, Schwatte Heide, Kleinenheerse)

Der Donnerstag, 23. Juli, bietet mit dem A-Pokal Herrenfußball der spannenden Sorte. Ab 18.30 Uhr dürfen sich unsere Herren der SG Großenvörde/Kreuzkrug-Huddestorf II mit den westfälischen Vertretern vom RW Maaslingen II messen. Im zweiten Spiel um 20.15 Uhr treffen der SC Woltringhausen-Hoysinghausen und der SV Warmsen aufeinander. Die beiden Sieger werden sich dann am Sonntag im A-Pokalfinale gegenüberstehen. Wieder ab 19.45 Uhr setzen sich die Juxspiele fort. (Jenhorst, Glissen, Hache, Halle-Westenfeld)

Ein Highlight der Woche ist wie immer der Dörpspokal, wenn es darum geht: Aus welcher Ortschaft kommen die besten Fußballer? Auch wenn die Favoritenrollen eindeutig verteilt sind, bleibt spannend, wer sich in diesem Jahr die Krone aufsetzen darf. Los geht’s am Freitag, den 24. Juli, um 18 Uhr mit dem ersten Spiel. Treffpunkte der einzelnen Dorfmannschaften müssen selbst vereinbart werden. Parallel gibt es eine Neuerung, die gleich im ersten Anlauf gut angenommen wurde: Ein Elfmeterschießen um den Firmenpokal, das zum ersten Mal stattfindet, soll zeigen, welches heimische Unternehmen die treffsichersten Mitarbeiter hat. Der ganze Abend verspricht viel Unterhaltung für alle Besucher.

Am Sonnabend, den 25. Juli, richtet der Verein wieder das beliebte Turnier der Thekenmannschaften mit Metermeisterschaft aus. Dennis Harre und Sascha Manteuffel vom Orga-Team haben sich wieder eine Menge einfallen lassen, um die stärkste unter 17 Thekenmannschaften zu finden, zum einen im Fußball-, zum anderen im Thekensport. Vorjahresmetermeister „Kohl und Pinkel“ tritt mit einer Masse von Leuten und der gehörigen Portion Selbstbewusstsein an. Es bleibt spannend, was die altbewährten und einige neue Teams dem Favoriten entgegenzusetzen haben.

Der zweite Sonntag, der 26. Juli, bietet zum Abschluss der Sportwoche noch einmal sportliche Highlights. Um 14 Uhr beginnt das Programm mit dem Endspiel um den A-Pokal zwischen den beiden Siegern der Halbfinalspiele am Donnerstag. Um 15 Uhr startet die Endrunde der Juxspiele der Ortsteile, gespielt von den Mannschaften, die sich in den Qualifikationsrunden durchsetzen konnten. Danach, um 16 Uhr, bekommt die Erste Mannschaft ihren Auftritt bei einem Einlagespiel gegen den TuS Döhren, der mit Sören Manteuffel und Daniel Mensing altbekannte Kreuzkruger Gesichter in seinen Reihen hat. Die Zuschauer dürfen sich auf dabei nochmal auf guten Fußball freuen.

Der Vorstand freut sich auf viele Besucher und eine tolle Woche!

Bisher keine Kommentare.

Kommentar verfassen