Schlappe Vorstellung… 0:0 und 1:6…

Lediglich unsere Altherren durften am vergangenen Wochenende jubeln. Den Ü32ern gelang am Freitagabend im ersten Kreisligaspiel gegen die SG Langendamm/Husum ein 2:1-Auswärtssieg. Durch Tore von Michael Berghorn und Dirk Büsching führte man früh deutlich und verlor trotz des Anschlusstreffers kurz vor der Halbzeit nicht die Nerven.

Die Erste leistete sich eine kleine Schwäche beim SSV Rodewald. Die ermüdende, lange Fahrt und die schwierigen Platzverhältnisse trugen ihren Teil bei zu einem Spiel, bei dem wir uns als Favorit doch nicht in den Vordergrund spielen konnten. Letztendlich blieb es bei der sicherlich verdienten 0:0-Punkteteilung, auch weil Rouven Meier die große Chance zum Lucky Punch kurz vor Schluss nicht nutzen konnte.

Die Zweite lieferte sich eine Vorstellung auf allerniedrigstem Niveau. Am Ende stand ein bitteres 1:6. Viele individuelle Fehler und ideenloses Gebolze unsererseits nahmen die Gäste vom VfL Münchehagen dankend an, die recht flott aufspielten und sich eiskalt vorm Tor zeigten. So hieß der Zwischenstand nach 45 Minuten bereits 0:5… es konnte nur besser werden. Danach wurden wir aktiver, nahmen das Spiel mehr in die Hand und schafften in der zweiten Hälfte immerhin ein 1:1.

Am nächsten Wochenende startet auch die Dritte in die Rückrunde. Anpfiff ist um 14 Uhr im Huddestorfer Hexenkessel. 100 Liter Freibier erwarten durstige Abnehmer aber erst, wenn drei Punkte gegen den starken 2.-Kreisklassen-Absteiger aus Anemolter-Schinna eingetütet sind!

Weitere Begegnungen:

1. Herren: SVKH – SC Haßbergen, So., 14 Uhr

2. Herren: SC GWG/KH – SG Schamerloh, So., 12.15 Uhr (DERBY!)

Altherren: SC Uchte – SVKH, So. 9.15 Uhr

Bisher keine Kommentare.

Kommentar verfassen